Fliegen, meine Passion

Es war ein Informationsabend vom Schweizerischen Hängegleiterverband über die neue Luftraumgestaltung in der Schweiz im April 2019. Eine Diskussion über eine Voice-Prüfung für Gleitschirmpiloten hat alles ausgelöst. Ende August begann ich mit der Ausbild zur Radiotelefonie (RTF). Ende November schloss ich die erfolgreich bei einer Prüfung beim BAZL ab.

Tja und wenn ich schon diese grosse Hürde geschafft habe, warum nicht gleich noch in diesem Zug weiterfahren? Nahtlos trat ich ein zur Ausbildung zum Privatpiloten im Motorflug. In der Flugschule der Motorfluggruppe Pilatus drücke ich nun die Schulbank und lerne den theoretischen Teil der Motorfliegerei.


Ich freue mich auf die praktischen Teile der Ausbildung.


Ein Bubentraum scheint endlich wahr zu werden.

19. Januar 2020

Die theoretischen Vorbereitungen sind voll am Laufen. Zweimal wöchentlich sitze ich am Abend von 18:00 bis 21:00 im Ausbildungszentrum der Pilatus Flugzeugwerke AG. Moderne Hilfsmittel sind nicht erlaubt. Mittels Lineal und Zirkel werden Winddreiecke konstruiert und die entsprechenden Werte ermittelt. Die gute alte Zeit der Rechenschieber kommt da voll wieder zum Zuge.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0